Wissenswertes...

  • OpenSim Potenziale virtueller Welten -
    Zugang fuer jeder Mann kostenlos und kreative.
  • Roemische Grenzbefestigungen
    Limes und Hadrianswall
  • Roemische Hafenanlage
    Ein Beispiel fuer Roemische Hafen zivil und militaerisch
  • Roemisches Forum
    Ein Forum das in jeder Stadt/Provinz zu finden war

Das roemische Forum

Ein Forum war eine zentrale oeffentliche Freiflaeche in einem roemischen Municipium, oder irgendeine Civitas, die hauptsaechlich als Marktplatz benutzt wurde, zusammen mit den Gebaeuden, die fuer Geschaefte und die Stoas fuer offene Staende benutzt wurden. Andere große oeffentliche Gebaeude befanden sich oft an den Raendern oder in der Naehe. Viele Foren wurden an abgelegenen Orten entlang einer Straße von dem fuer die Straße zustaendigen Amtsrichter errichtet. In diesem Fall war das Forum die einzige Siedlung auf dem Gelaende und hatte einen eigenen Namen, wie Forum Popili oder Forum Livi.

In den Jahren der Republik behauptete Augustus, er habe “die Stadt in Ziegeln gefunden und sie in Marmor zurueckgelassen”. Waehrend die Chancen hoch sind, dass dies eine uebertreibung war, gibt es etwas fuer den Zustrom von Marmor Verwendung in Roman Forum von 63 v. Waehrend der Augustusherrschaft wurde das Forum als “ein groeßerer, freier Raum als das Forum der imperialen Zeiten” beschrieben. Das Forum begann sich mit der Ankunft von Julius Casear, der umfangreiche Plaene fuer das Marktzentrum herausgab, noch mehr zu veraendern. Waehrend Casears Tod zu frueh kam, erwiesen sich die Ideen selbst und Augustus in Bezug auf das Forum als die einflussreichsten fuer die kommenden Jahre. Laut Walter Dennisons Roman Forum als Cicero Saw It schreibt der Autor, dass “die Abzweigung der oeffentlichen Geschaefte zu den groeßeren und großartigen imperialen Foren, die in der Naehe errichtet wurden, dazu fuehrten, dass das allgemeine Design des Forum Romanum verlassen wurde”.

Jede Stadt hatte mindestens ein Forum unterschiedlicher Groeße. Neben seiner Standardfunktion als Marktplatz war ein Forum ein Treffpunkt von großer gesellschaftlicher Bedeutung und oft Schauplatz vielfaeltiger Aktivitaeten, einschließlich politischer Diskussionen und Debatten, Rendezvous, Treffen usw. Das bekannteste Beispiel ist das Forum Romanum , der frueheste von mehreren in Rom.

In neuen roemischen Staedten befand sich das Forum gewoehnlich in der Naehe der Kreuzung der Haupt-Nord-Sued- und Ost-West-Straßen (Cardo und Decumanus). Alle Foren wuerden am noerdlichen Ende einen Tempel des Jupiter haben, und wuerden auch andere Tempel sowie die Basilika enthalten; eine oeffentliche Tabelle mit Gewichts- und Maßangaben, damit die Kunden auf dem Markt sicherstellen koennen, dass ihnen keine kurzen Maßnahmen verkauft werden; und wuerde oft die Baeder in der Naehe haben.